18. August 2017

Autoindustrie erwartet Stickoxid-Reduzierung um bis zu 14 Prozent

Berlin (dpa) - Die beim Diesel-Gipfel beschlossenen Maßnahmen werden die Stickoxid-Belastung nach Ansicht der Autoindustrie bis 2019 um insgesamt 12 bis 14 Prozent verringern. Das sagte der Präsident des Verbandes der Autoindustrie, Matthias Wissmann, dem «Handelsblatt» und trat damit den Vorhersagen der Deutschen Umwelthilfe entgegen, die von geringen bis keinen Effekten der Gipfel-Ergebnisse ausgeht. Bund, Länder und Hersteller hatten sich unter anderem auf Software-Updates und auf Kaufprämien für neue Fahrzeuge verständigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil