14. September 2013

Automesse IAA öffnet für das breite Publikum

Frankfurt/Main (dpa) - Die weltgrößte Automesse IAA ist ab heute für alle Autofans geöffnet. Besucher können sich bis zum 22. September in Frankfurt über Neuheiten informieren. Probefahrten sind genauso möglich wie die Fahrt auf einer Geländewagenteststrecke. Auf rund 230 000 Quadratmetern zeigen fast 1100 Aussteller aus 35 Ländern ihre Weltneuheiten - kleine Elektroautos sind genauso vertreten wie schnelle Sportschlitten und dicke Geländewagen. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien von Hybrid- bis Elektroautos sowie das vernetzte Fahren.

Frankfurt/Main (dpa) - Die weltgrößte Automesse IAA ist ab heute
für alle Autofans geöffnet. Besucher können sich bis zum 22. September in Frankfurt über Neuheiten informieren. Probefahrten sind genauso möglich wie die Fahrt auf einer Geländewagenteststrecke. Auf rund 230 000 Quadratmetern zeigen fast 1100 Aussteller aus 35 Ländern ihre Weltneuheiten - kleine Elektroautos sind genauso vertreten wie schnelle Sportschlitten und dicke Geländewagen. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien von Hybrid- bis Elektroautos sowie das vernetzte Fahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil