05. März 2013

Autowelt präsentiert sich in Genf

Genf (dpa) - Die Autowelt präsentiert sich von heute an in Genf - zunächst allerdings nur für die Medien. An zwei Presse-Tagen wollen die Hersteller über ihre Neuheiten und ihr Geschäft informieren. Unter den rund 900 ausgestellten Autos sind nach Angaben des Messeveranstalters allein 130 Welt- oder Europapremieren. Für das Publikum wird die Messe vom 7. bis 17. März geöffnet sein. Der Branche geht es nicht gerade glänzend: Europaweit stehen Werke vor dem Aus, zehntausende Jobs in der Autoindustrie sind bedroht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil