11. März 2014

Autozulieferer Capricorn macht Rennen als Nürburgring-Käufer

Koblenz (dpa) - Der traditionsreiche Nürburgring will mit der Übernahme durch den Autozulieferer Capricorn nach der Insolvenz wieder voll durchstarten. Der Zuschlag für den Verkauf gehe an den Autoteile-Hersteller, wie die Sanierer des Rings in Koblenz mitteilten. Das Transaktionsvolumen des Verkaufs liegt nach Angaben von Ring-Sachwalter Jens Lieser bei mehr als 100 Millionen Euro. Es fließe ein Kaufpreis von 77 Millionen Euro, bis zu 25 Millionen sollen am und um den Ring investiert werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil