22. Juli 2012

BBC: Murdoch verlässt Aufsichtsrat von News International

London (dpa) - Der umstrittene Medien-Zar Rupert Murdoch verlässt nach Informationen der BBC den Aufsichtsrat seiner britischen Zeitungsholding News International. Der 81-Jährige bleibt den Angaben zufolge aber an der Spitze des Mutter-Unternehmens News Corporation, das in den USA ansässig ist. In der britischen Gesellschaft News International sind unter anderem die Zeitungstitel «The Times», «The Sun» sowie «The Sunday Times» zusammengefasst. Auch das nach Abhörskandalen eingestellte Boulevardblatt «News of the World» hatte zum Portfolio der Holding gehört.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil