13. November 2013

BGH berät über Wohnungsrenovierung

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof prüft ab heute erneut die Rechte und Pflichten von Mietern bei der Wohnungsrenovierung. Der BGH will unter anderem klären, wann beim Auszug Bohr- und Dübellöcher vollständig entfernen werden müssen. Außerdem geht es um die Frage, unter welchen Voraussetzungen Mieter einen Anteil der Kosten für die Renovierung zahlen müssen. Im konkreten Fall lebte der Mieter drei Jahre in der Wohnung. Das Gericht will sein Urteil am 11. Dezember verkünden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil