12. November 2013

BKA-Chef warnt vor wachsender Cyberkriminalität

Wiesbaden (dpa) - BKA-Präsident Jörg Ziercke hat vor wachsender Cyberkriminalität gewarnt. Das Internet «entgrenze» Kriminalität, sagte Ziercke in Wiesbaden. Dort kamen etwa 500 Sicherheitsexperten zur traditionellen BKA-Herbsttagung zusammen. Sie beschäftigt sich zwei Tage lang mit Kriminalität, Spionage und Terrorismus aus dem Netz. Internetkriminelle richteten einen höheren finanziellen Schaden an als die Verkäufer von Kokain, Heroin und Marihuana, sagte Ziercke. Polizeiarbeit und Rechtssystem müssten daran angepasst werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil