10. November 2014

BKA warnt vor Anschlag eines Deutschen in Kabul

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt warnt vor einem möglichen Terroranschlag eines deutschen Islamisten auf diplomatische Einrichtungen in Afghanistan. Ein Sprecher des Auswärtigen Amts bestätigte entsprechende Informationen der Online-Ausgabe der «Welt». Dem Bericht zufolge besteht die Gefahr, dass der deutsche Islam-Konvertit «ein Selbstmordattentat auf eine internationale Einrichtung» verüben könnte. Thomas K. habe sich islamistischen Terroristen in der Region angeschlossen und gelte als gefährlich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil