10. November 2014

BND will laut «SZ» für Cyberkampf technisch aufrüsten

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst will einem Medienbericht zufolge in Zukunft auch verschlüsselte Internetverbindungen überwachen. Für die notwendige technische Aufrüstung habe der BND 28 Millionen Euro beantragt, schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Beim Projekt «Strategische Initiative Technik», SIT, geht es um demnach um Verbindungen, die durch die Verschlüsselungstechniken SSL und HTTPS geschützt sind. Bis 2020 sollen für SIT dem Bericht zufolge insgesamt 300 Millionen Euro bewilligt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil