06. Juni 2014

BND beendet Geheimniskrämerei - Lauschstation bekommt Behördenschild

Bad Aibling (dpa) - Seit dem Bekanntwerden des NSA-Skandals wird auch über die Geheimdienst-Abhörstation im bayerischen Bad Aibling diskutiert. Nun beendet der Bundesnachrichtendienst zumindest teilweise die Geheimniskrämerei um die Station: An der Kaserne wird heute offiziell ein Schild «Bundesnachrichtendienst» angebracht. Dort betreibt der deutsche Auslandsgeheimdienst die Technik, um Telekommunikation aus aller Welt abzuhören. Im Rahmen einer Transparenzoffensive wolle der BND künftig auf Tarnbezeichnungen verzichten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil