30. April 2012

Bach und Zwanziger gegen EM-Boykott

Frankfurt/Main (dpa) - IOC-Vizepräsident Thomas Bach und der ehemalige DFB-Präsident Theo Zwanziger haben sich vehement gegen einen Boykott der Fußball-EM in der Ukraine ausgesprochen. Boykotte hätten sich in der Vergangenheit immer als ebenso sinn- wie erfolglos erwiesen. Alle Verantwortlichen hätten das inzwischen erkannt, sagte Bach dem Radiosender hr-INFO. Der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes betonte, der Sport müsse «politisch neutral» sein. Auch Zwanziger, Mitglied im Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union, lehnt einen Boykott ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil