17. Dezember 2012

Baden-Württembergs Innenminister: Zu viele Waffen in Deutschland

Stuttgart (dpa) - Nach dem Amoklauf in einer US-Grundschule hat sich der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall für eine weitere Reduzierung der Waffen auch in Deutschland ausgesprochen. Er meine, sieben Millionen gemeldete Waffen seien zu viel. Deshalb würden sie auch weiter Aufklärungsarbeit betreiben, sagte Gall im Deutschlandfunk. Jeder Waffenbesitzer müsse sich gut überlegen, warum er eine Waffe besitze. Baden-Württemberg setze sich weiter für das Verbot großkalibriger Waffen im Sport ein. Das brauche niemand. Allerdings fehle dafür noch eine Mehrheit im Bundesrat.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil