11. August 2013

Bahn-Aufsichtsrat fordert: Mitarbeiter wegen Chaos aus Urlaub holen

Mainz (dpa) - Bahn-Aufsichtsratsmitglied Patrick Döring fordert wegen des Chaos am Mainzer Hauptbahnhof, dass fehlende Mitarbeiter aus dem Urlaub geholt werden. Die urlaubenden Mitarbeiter sollten sofort auf Kostenerstattung der Bahn ihren Urlaub abbrechen und Dienst tun, sagte der FDP-Generalsekretär der «Bild am Sonntag». Die Deutsche Bahn will das nicht kommentieren. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG weist den Vorschlag zurück. Die Kolleginnen bräuchten ihren Erholungsurlaub dringend, heißt es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil