25. März 2014

Bahn-Beschäftigte haben Millionen Überstunden angehäuft

Berlin (dpa) - Die Bahn kommt nach einem Bericht von ihrem großen Berg an Überstunden nicht herunter. Bis Ende 2013 hätten sich fast acht Millionen Überstunden angesammelt, hinzu kämen 5,6 Millionen Stunden aus offenen Urlaubsansprüchen, berichtet das ZDF-Magazin «Frontal 21». Eine Bahnsprecherin widersprach. Die Bahn habe mit Arbeitnehmervertretern vereinbart, Mehrarbeit zu reduzieren, unter anderem durch Neueinstellungen. Ende Februar habe die Zahl der Überstunden bei sieben Millionen gelegen - und damit abgenommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil