17. August 2013

Bahn-Chef Grube entschuldigt sich für Personal-Chaos

Berlin (dpa) - Bahnchef Rüdiger Grube bittet in einem Zeitungsinterview um Entschuldigung für die Zugausfälle und Umleitungen am Hauptbahnhof Mainz. Er entschuldige sich ausdrücklich für die entstandenen Probleme, sagte er der «Welt am Sonntag». Die Zugausfälle seien eine große Blamage für die Deutsche Bahn, sagte Grube wiederum der «Bild am Sonntag». In Mainz fehlen wegen Krankheit und Urlaub Fahrdienstleiter. Seit Wochen gibt es Probleme. An diesem Wochenende will die Bahn den Fahrplan allerdings einhalten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil