23. Juni 2014

Bahn: Fernbusse könnten Umsatz bis 2016 verdoppeln

Berlin (dpa) - Die Anbieter von Fernbus-Verbindungen könnten nach Einschätzung der Deutschen Bahn ihren Umsatz bis 2016 verdoppeln. Erwartet würden dann jährliche Erlöse von 350 bis 400 Millionen Euro, in diesem Jahr seien es 150 bis 200 Millionen Euro. Die Geschwindigkeit der Entwicklung habe man sicherlich unterschätzt, allerdings nicht die Auswirkung und auch nicht den Umfang, sagte Bahn-Personenverkehrsvorstand Ulrich Homburg. Die Konkurrenz der Fernbusse kostet der Bahn in diesem Jahr etwa 50 Millionen Euro an Fahrkarten-Erlösen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil