19. Mai 2015

Bahn: Gespräche mit GDL dauern noch an

Frankfurt/Main (dpa) - Auch nach dem Start der neunten Streikwelle der Lokführer dauern die Gespräche zwischen der Deutschen Bahn und der Gewerkschaft GDL an. Ein Ende sei noch nicht absehbar, sagte eine Sprecherin der Bahn. Unter Mithilfe eines unabhängigen Arbeitsrechtlers wollten beide Seiten die rechtlichen Bedingungen für eine Schlichtung ausloten. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt mahnte eine rasche Lösung des Tarifkonflikts an. Die Bahn habe für eine Schlichtung einen Vorschlag unterbreitet. «Jetzt wäre die GDL am Zug, das Gleiche zu tun», sagte Dobrindt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil