19. Oktober 2012

Bahn stoppt Alkoholkonsum im Nürnberger Hauptbahnhof

Nürnberg (dpa) - Die Deutsche Bahn will mit einem Alkoholverbot die Gewalt im Nürnberger Hauptbahnhof zurückdrängen. In den Wochenendnächten sei künftig im gesamten Hauptbahnhof der Konsum von Bier, Wein und Schnäpsen verboten - ausgenommen seien Bahnhofslokale mit entsprechender Schankerlaubnis, teilte ein Bahnsprecher mit. Wer trotz Lautsprecherdurchsagen dagegen verstoße, solle zunächst von Bahn-Mitarbeitern ermahnt werden. Wer dann weiterhin das Verbot missachte, dem drohe ein Hausverbot, das notfalls von der Bundespolizei durchgesetzt werde, kündigte die Deutsche Bahn an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil