20. Mai 2015

Bahn und Lokführergewerkschaft suchen weiter Annäherung

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft GDL bemühen sich auch nach dem Beginn des neunten Lokführerstreiks weiter um eine Annäherung in ihrem Tarifkonflikt. «Die derzeitige Situation ist, dass wir mit der Bahn in Hintergrundgesprächen sind», sagte der GDL-Vorsitzende Claus Weselsky bei n-tv. Eine Bahnsprecherin verwies auf die vereinbarte Vertraulichkeit. Gestern hatten in Frankfurt Gespräche beider Seiten unter Mitwirkung des Arbeitsrechtlers Klaus Bepler begonnen. Es sollte ausgelotet werden, unter welchen Bedingungen ein Schlichtungsverfahren in Gang gesetzt werden kann.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil