12. November 2013

Bahnhof wegen Koffers gesperrt

Saarbrücken (dpa) - Wegen eines herrenlosen Koffers ist der Saarbrücker Hauptbahnhof am Nachmittag für mehr als zwei Stunden gesperrt worden. Der Bombenverdacht habe sich nicht bestätigt, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei im Anschluss. Experten der Landespolizei hätten in dem verdächtigen Koffer Damenkleidung gefunden. Das Gepäckstück war in einem Regionalzug aus Frankfurt entdeckt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil