24. Mai 2016

Bahnstrecke Dresden-Prag soll am Nachmittag freigegeben werden

Schmilka (dpa) - Nach dem Erdrutsch auf der Bahnstrecke zwischen Dresden und Prag ist die entgleiste Lok abgeschleppt worden. Die Polizei rechnet damit, dass die Strecke gegen 15.00 Uhr wieder freigegeben wird. Seit gestern Abend ist der Fernverkehr zwischen Dresden und Prag unterbrochen. Wegen heftigen Regens war Geröll auf einer Breite von rund 150 Metern auf die Schienen gerutscht. Ein Güterzug war in die Geröllmassen gefahren, die Lok entgleiste.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil