21. August 2013

Bahr gegen NC als alleiniges Kriterium für Medizinstudium

Sulzbach (dpa) - Gesundheitsminister Daniel Bahr hat sich gegen den bestehenden Numerus Clausus für ein Medizinstudium ausgesprochen. Er finde falsch, dass die Auswahl der Medizinstudierenden allein nach der Abiturnote erfolge, sagte Bahr bei einer Wahlkampfveranstaltung im Saarland. Das führe dazu, dass «wir nur die Jahrgangsbesten und Einser-Abiturienten in der Medizin haben». Zur Bekämpfung eines drohenden Ärztemangels würden aber auch die gebraucht, die als Haus- und Fachärzte in der Versorgung auf dem Land tätig würden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil