22. April 2012

Ban Ki Moon gegen Zypern-Konferenz wegen fehlender Fortschritte

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat wegen fehlender Fortschritte einer internationalen Zypern-Konferenz eine Absage erteilt. Wie die Vereinten Nationen auf ihrer Internetseite mitteilten, begründete er die Absage damit, dass die Voraussetzungen für ein solche Konferenz nicht gegeben seien. Ban habe den griechisch-zyprischen Präsidenten Dimitris Christofias und den türkisch-zyprischen Volksgruppenführer Dervis Eroglu über seine Entscheidung informiert. Zypern ist seit 1974 geteilt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil