27. April 2012

Ban wirft Damaskus Verletzung der Waffenruhe vor

New York (dpa) - Die syrische Regierung verletzt nach Ansicht von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ständig die Regeln der vor gut zwei Wochen in Kraft getretenen Waffenruhe. Entgegen allen Beteuerungen stünden schwere Waffen und Armeeinheiten nach wie vor in Wohngebieten, sagte Ban in New York. Die Arabische Liga verurteilte die andauernde Gewalt in Syrien ebenfalls. Sie appellierte an die Vereinten Nationen, ihre Politik gegenüber dem Regime von Präsident Baschar Al-Assad zu überdenken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil