12. September 2013

Bankdaten von zwei Millionen Vodafone-Kunden gestohlen

Düsseldorf (dpa) - Ein Cyberkrimineller hat die Stammdaten von zwei Millionen Kunden von Vodafone Deutschland gestohlen. Das teilte das Unternehmen in Düsseldorf mit. Zu den Daten, die in die Hände des Angreifers gefallen sind, gehören der Name des Vodafone-Kunden, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Bankleitzahl und Kontonummer. Wer den Angriff ausgeführt hat, steht bislang nicht zweifelsfrei fest. Es gebe aber einen Tatverdächtigen, sagte ein Vodafone-Sprecher der dpa.. Bei ihm sei auch eine Hausdurchsuchung vorgenommen worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil