14. August 2013

Banküberfall in den USA: Eine Geisel und Geiselnehmer tot

Washington (dpa) - Nach einer mehr als zwölf Stunden langen Geiselnahme bei einem Banküberfall im US-Bundesstaat Louisiana ist eine der beiden Geiseln einem Medienbericht zufolge ums Leben gekommen. Sie starb nach der Befreiung an ihren schweren Verletzungen, wie die Lokalzeitung «The News-Star» berichtete. Der Geiselnehmer hatte gestern zwei Mitarbeiter einer Bankfiliale in der Kleinstadt St. Joseph in seine Gewalt gebracht und gedroht, sie zu töten. Nach langen Verhandlungen stürmte eine Spezialeinheit der Polizei die Bank und erschoss den 20 Jahre alten Geiselnehmer.

Washington (dpa) - Nach einer mehr als zwölf Stunden langen Geiselnahme bei einem Banküberfall im US-Bundesstaat Louisiana ist eine der beiden Geiseln einem Medienbericht zufolge ums Leben gekommen. Sie starb nach der Befreiung an ihren schweren Verletzungen, wie die Lokalzeitung «The News-Star» berichtete.
Der Geiselnehmer hatte gestern zwei Mitarbeiter einer Bankfiliale in der Kleinstadt St. Joseph in seine Gewalt gebracht und gedroht, sie zu töten. Nach langen Verhandlungen stürmte eine Spezialeinheit der Polizei die Bank und erschoss den 20 Jahre alten Geiselnehmer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil