16. Mai 2012

Barroso dämpft Hoffnung der Griechen auf leichteren Weg

Brüssel (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die Griechen davor gewarnt, sich bei den nächsten Parlamentswahlen vom Euro und von der EU abzuwenden. Alle Verpflichtungen, die Griechenland übernommen hätte, müssten respektiert werden, sagte er in Brüssel. Barroso verlangte zugleich von den Staats- und Regierungschefs der EU, bei ihrem Gipfeltreffen Ende Juni in Brüssel Vorschlägen der Kommission für mehr Wachstum zuzustimmen. Dazu gehören Projektanleihen, eine Erhöhung des Kapitals der Europäischen Investitionsbank und eine Optimierung der EU-Strukturfonds.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil