27. Juli 2012

Barroso fordert von Griechen Eile bei Reformen

Athen (dpa) - EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hat an die Griechenland appelliert, die Reformauflagen zügig anzupacken. Nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Antonis Samaras sagte er, die EU stehe den Griechen bei - die Reformen müssten in die Tat umgesetzt werden. Der Verbleib des Landes im Euroraum sei der einzige Weg, den Schwächeren zu helfen, sagte der EU-Kommissionschef. Samaras versicherte Barroso, seine Regierung werde konsequent Reformen und Privatisierungen angehen und den Staat verschlanken.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil