12. Januar 2013

Barthel und Kohlschreiber verlieren Tennis-Endspiele

Auckland (dpa) - Es hat nicht ganz gereicht für Mona Barthel und Philipp Kohlschreiber. Die beiden deutschen Tennisprofis verloren bei den Generalproben für die Australian Open jeweils ihre Endspiele. Barthel unterlag in Hobart gegen die Russin Jelena Wesnina mit 3:6 und 4:6. Kohlschreiber musste sich in Auckland dem Spanier David Ferrer mit 6:7 und 1:6 geschlagen geben. Beide fahren aber dennoch mit viel Selbstvertrauen nach Melbourne. Dort beginnt am Montag das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil