13. September 2013

Bausparkassen kündigen Verträge wegen zu hoher Zinsen

Stuttgart (dpa) - Bausparkassen kündigen in vielen Fällen Altverträge, die den Kunden hohe Zinsen bringen. Wüstenrot etwa bestätigte heute, rund 15 000 Sparverträge aufgelöst zu haben. Auf diesen Konten sei die vereinbarte Sparsumme erreicht worden. Das Vorgehen sei branchenüblich, hieß es bei den Verbänden der Bausparkassen. Verbraucherschützer kritisieren, dass Kunden immer wieder dazu gedrängt würden, vorzeitig Bausparverträge zu kündigen. Die Institute wollten auf diese Weise hohe Zinszahlungen vermeiden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil