25. Mai 2016

Bayer will trotz Monsantos Nein weiter reden

Leverkusen (dpa) - Bayer lässt sich von der Absage seines US-Konkurrenten Monsanto hinsichtlich eines Übernahmeangebots nicht entmutigen. Man sei zuversichtlich, dass man alle Fragen zur Finanzierung und dem Verfahren einer Transaktion werde klären können, teilte der Chemieriese Bayer am Abend mit. Monsanto lehnt das bisherige Angebot von Bayer in Höhe von 55 Milliarden Euro als finanziell unzureichend ab. Man sei aber offen für konstruktive Gespräche, hieß es aus den USA.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil