17. Dezember 2012

Bayern-Profi Boateng für Achtelfinale in Champions League gesperrt

München (dpa) - Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München muss im Achtelfinale der Champions League erwartungsgemäß ohne Abwehrspieler Jérome Boateng auskommen. Der europäische Fußball-Verband UEFA habe den Verteidiger für zwei Partien in der Königsklasse gesperrt. Das teilte Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick via Twitter mit. Boateng hatte am 5. Dezember beim 4:1 der Münchner im letzten Vorrundenspiel in der Champions League gegen BATE Borissow die Rote Karte gesehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil