18. April 2014

Bedingungen für Entwaffnung von Seiten der prorussischen Kräfte

Donezk (dpa) - Im Osten der Ukraine haben die prorussischen Kräfte Bedingungen für ihre Entwaffnung gestellt. Der Militäreinsatz der ukrainischen Regierung gegen die eigene Bevölkerung müsse beendet werden, sagte einer der Aktivisten in Donezk. Sie verlangen das Recht auf eine russische Staatsbürgerschaft, um Moskau gegebenenfalls um Beistand bitten zu können. Russland, die EU, die Ukraine und die USA hatten bei einem Krisentreffen unter anderem vereinbart, dass alle nicht-staatlichen Gruppierungen ihre Waffen abgeben sollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil