27. November 2013

Behörde: mindestens 5 500 Todesopfer durch Taifun «Haiyan»

Manila (dpa) - Die Zahl der Todesopfer infolge des verheerenden Taifuns «Haiyan» steigt weiter. Mindestens 5 500 Menschen seien bei der Naturkatastrophe am 8. November ums Leben gekommen, berichtete die Behörde für Katastrophenschutz. 1757 Menschen galten noch als vermisst. Es würden immer noch Leichen aus dem Trümmerbergen geborgen, hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil