14. März 2014

Behörde: Bislang 28 Tote und 365 Verletzte bei Protesten in Venezuela

Caracas (dpa) - Bei den seit Wochen andauernden Protesten gegen die linke Regierung Venezuelas sind nach offiziellen Angaben bislang 28 Menschen ums Leben gekommen. 365 Menschen seien verletzt worden, darunter über 100 Polizisten und Soldaten. Das teilte Generalstaatsanwältin Luisa Ortega Díaz im Interview des Senders Globovisión mit. Die landesweiten Proteste der Opposition richten sich gegen die Politik der sozialistischen Regierung von Staatschef Nicolás Maduro, der die Demonstrationen als Putschversuch wertet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil