18. Juni 2015

Behörden: 21-Jähriger schoss in US-Kirche um sich

Charleston (dpa) - Nach dem Blutbad mit neun Toten in einer hauptsächlich von Schwarzen besuchten Kirche im US-Südstaat South Carolina haben die Behörden einen 21-jährigen Weißen als Tatverdächtigen identifiziert. Die Behörden von Berkeley County riefen die Bevölkerung über Twitter auf, die Polizei zu verständigen, falls sie Kenntnis über den Verbleib des Verdächtigen Dylann Roof haben. Sie veröffentlichten ein Foto von ihm.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil