24. April 2013

Bei Suche nach Peggy findet Polizei Knochenteile

Lichtenberg (dpa) - Vor zwölf Jahren verschwand in Oberfranken das Mädchen Peggy - bei einer großen Suchaktion nach der Leiche hat die Polizei nun in ihrem früheren Wohnort Knochenteile gefunden. Doch damit ist das Rätsel um Peggys Schicksal nicht geklärt, denn es ist noch unklar, ob es sich überhaupt um menschliche Knochen handelt. Es könnten auch Tierknochen sein, sagte Ernst Schmalz von der Staatsanwaltschaft Bayreuth. Zudem sei denkbar, dass die in einer Sickergrube gefundenen Knochen von einem Friedhof stammten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil