14. März 2018

Beleidigungen gegen Zieler: Köln verhängt Stadionverbot

Köln (dpa) - Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat gegen den mutmaßlichen Urheber der massiven Beleidigungen gegen den Stuttgarter Torwart Ron-Robert Zieler ein zweijähriges Stadionverbot verhängt. Das teilte der Kölner Verein heute mit. Beim Heimspiel des FC gegen Stuttgart war Zieler aus dem Bereich der Kölner Fankurve via Megafon massiv beleidigt worden. Dem Torwart wurden während der zweiten 45 Minuten immer wieder Vergleiche mit dem früheren Nationalkeeper Robert Enke zugerufen. Enke litt an Depressionen und hatte sich am 10. November 2009 das Leben genommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil