22. Juni 2014

Belgien mit Kapitän Kompany gegen Russland

Rio de Janeiro (dpa) - Belgien kann im zweiten Vorrundenspiel gegen Russland auf Kapitän Vincent Kompany zurückgreifen. Der Abwehrchef von Manchester City hat seine Leistenprobleme rechtzeitig auskuriert. Belgiens Nationaltrainer Marc Wilmots ändert seine Formation im Vergleich zum hartumkämpften 2:1 gegen Algerien zum Auftakt auf drei Positionen. Die beiden gegen Algerien erst eingewechselten Torschützen Marouane Fellaini und Dries Mertens stehen in Rio de Janeiro ebenso in der Startelf wie Abwehrspieler Thomas Vermaelen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil