03. Oktober 2012

Belgiens Bahnen stehen still

Brüssel (dpa) - In Belgien fährt noch bis 22.00 Uhr kein Zug. Die Eisenbahner des Landes protestieren mit einem 24-stündigen Streik gegen die geplante Umstrukturierung des Staatsunternehmens SNCB. Auch Verbindungen ins Ausland, etwa mit dem ICE oder dem Eurostar durch den Kanaltunnel nach London, sind auf belgischem Gebiet unterbrochen. Die Deutsche Bahn setzt auf der Verbindung Köln-Brüssel ab Aachen Ersatzbusse ein. Die meisten Fernzüge sollen ab morgen früh wieder rollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil