03. Oktober 2012

Belgier müssen auf Zug verzichten - Landesweiter Streik

Brüssel (dpa) - Die Belgier müssen heute ohne den Zug zur Arbeit kommen. Ein Streik der Eisenbahner legt den Schienenverkehr lahm. In Brüssel und anderen Städten wird mit Verkehrsbehinderungen gerechnet, da viele Bahnkunden auf die Straße ausweichen. Erst ab dem späten Abend sollen die Züge wieder rollen, die meisten Fernzüge sogar erst morgen Früh. Die ICE-Verbindungen zwischen Köln und Brüssel werden auf belgischer Seite durch Busse ersetzt. Der Arbeitskampf richtet sich gegen die geplante Umstrukturierung der belgischen Staatsbahn.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil