03. Juni 2012

Bericht: Bei Stichproben verdorbene Erdbeeren in Supermärkten

Hamburg (dpa) - Bei mehreren Supermärkten und Discountern sind bei Stichproben verdorbene Erdbeeren aufgetaucht. Diese hätten laut Lebensmittelverordnung nicht mehr verkauft werden dürfen, haben Recherchen des NDR-TV-Magazins «Markt» ergeben. In sechs von sieben getesteten Märkten seien die Erdbeeren nicht in Ordnung gewesen. «Markt» hat eigenen Angaben zufolge stichprobenartig Erdbeeren aus Deutschland der Handelsklasse I bei Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Real, Famila und Sky eingekauft und von einem Sachverständigen untersuchen lassen. Nur bei Famila seien die Früchte verzehrfähig gewesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil