20. Januar 2013

Bericht: Gauck lädt zu Europa-Rede ins Schloss Bellevue

Berlin (dpa) - Elf Monate nach seinem Amtsantritt lädt Bundespräsident Joachim Gauck zu seiner ersten großen Rede ins Schloss Bellevue. Am 22. Februar will das Staatsoberhaupt zum Thema Europa sprechen. Das sagte eine Sprecherin des Bundespräsidialamtes der «Bild am Sonntag». Als Gäste hat Gauck dem Bericht zufolge neben Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft auch rund 30 Botschafter der Kampagne «Ich will Europa» eingeladen, darunter Fußballer Philipp Lahm, Schauspielerin Bettina Zimmermann und Volksmusiker Florian Silbereisen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil