28. September 2013

Bericht: Kaufangebote für Max Bahr bis Dienstag erwartet

Hamburg (dpa) - Für die insolvente Baumarktkette Max Bahr sollen nach einem Medienbericht Interessenten bis Dienstag verbindliche Kaufangebote abgeben. Nach Informationen der «Wirtschaftswoche» sollen sich die Globus-Gruppe, ein Konsortium um die Baumarktkette Hellweg sowie ein weiterer strategischer Investor für die Praktiker-Tochter interessieren. Insgesamt sollen mindestens 125 Märkte den Besitzer wechseln. Max Bahr gilt als Perle des Konzerns. 54 ehemalige Praktiker-Filialen waren erst in den vergangenen Monaten umgeflaggt worden.

Hamburg (dpa) - Für die insolvente Baumarktkette Max Bahr sollen nach einem Medienbericht Interessenten bis Dienstag verbindliche Kaufangebote abgeben. Nach Informationen der «Wirtschaftswoche» sollen sich die Globus-Gruppe, ein Konsortium um die Baumarktkette Hellweg sowie ein weiterer strategischer Investor für die Praktiker-Tochter interessieren. Insgesamt sollen mindestens
125 Märkte den Besitzer wechseln. Max Bahr gilt als Perle des Konzerns. 54 ehemalige Praktiker-Filialen waren erst in den vergangenen Monaten umgeflaggt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil