12. April 2014

Bericht: MH370-Kopilot versuchte nach Kursänderung zu telefonieren

Perth (dpa) - Neues Rätsel bei der Suche nach Flug MH370 der Malaysia Airlines: Möglicherweise versuchte der Kopilot des Unglücksflugs zu telefonieren, kurz nachdem das Flugzeug plötzlich den Kurs geändert hatte. Das berichtet die malaysische Tageszeitung «New Straits Times», sie beruft sich auf anonyme Quellen aus Ermittlerkreisen. Demnach flog die Maschine am 8. März nach ihrer Kursänderung so niedrig, dass ein Fernmeldeturm im Norden Malaysias ein Signal auffangen konnte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil