28. Dezember 2012

Bericht: Ministerium rechnet mit stabiler Beschäftigung 2013

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung erwartet im kommenden Jahr trotz der abflauenden Konjunktur eine stabile Beschäftigung. Es werde damit gerechnet, dass die Arbeitslosenquote 2013 «in etwa unverändert» bleibe. Das zitiert das «Handelsblatts» aus der Vorlage des Wirtschaftsministeriums für den neuen Jahreswirtschaftsbericht. Der soll Mitte Januar vorgelegt werden. Für 2012 weisen die Daten demnach im Jahresdurchschnitt 2,9 Millionen Arbeitslose aus, was einer Quote von 6,8 Prozent entspricht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil