01. Juni 2012

Bericht: Obama ordnete Stuxnet-Attacken auf den Iran an

New York (dpa) - Der Stuxnet-Wurm hat vor knapp zwei Jahren IT-Sicherheitsexperten aufgeschreckt. Jetzt schreibt die «New York Times», Stuxnet sei Teil eines geheimen Cyberwar-Programms gewesen, das von US-Präsident Obama persönlich betreut worden sei. So habe Obama persönlich die Attacken mit dem Computerwurm auf iranische Atomanlagen angeordnet. Als Stuxnet an die Öffentlichkeit gelangte, habe Obama die Geheimaktion mit dem Codenamen «Olympic Games» noch beschleunigt. Das Weiße Haus wollte zu dem Bericht nicht Stellung nehmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil