09. Oktober 2015

Bericht: US-Regulierer setzen VW Ultimatum in Abgas-Affäre

San Francisco (dpa) - Die kalifornische Umweltbehörde CARB hat Volkswagen im Abgas-Skandal ein Ultimatum gesetzt. VW habe bis zum 20. November Zeit, einen Plan vorzulegen, wie die betroffenen Diesel-Fahrzeuge nachgerüstet werden können, sagte CARB-Leiterin Mary Nichols dem «Redaktionsnetzwerk Deutschland». Sie kündigte zudem weitere Testergebnisse zu Diesel-Autos anderer Hersteller an. Man werde in den nächsten Monaten die Resultate vorlegen. Nichols' Behörde erwägt offenbar, notfalls VW-Fahrzeuge aus dem Verkehr zu ziehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil