16. November 2016

Bericht: Zahl der Terrortoten in OECD-Ländern versiebenfacht

London (dpa) - Die Zahl der Terrortoten in den OECD-Ländern hat sich 2015 im Vergleich zum Vorjahr mehr als versiebenfacht. Das geht aus einem Bericht der Londoner Denkfabrik «Institute für Economics and Peace» hervor. Nach 77 Terroropfern im Jahr 2014 gab es demnach ein Jahr darauf 577 Tote in den Mitgliedsländern der OECD zu beklagen. Allein bei den Pariser November-Anschlägen wurden 130 unschuldige Menschen getötet. Weltweit sei die Zahl der Todesopfer durch Terroranschläge leicht zurückgegangen, berichtet das Institut.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil