14. September 2017

Berichte: «Sopranos»-Schauspieler Frank Vincent gestorben

Los Angeles (dpa) - «Sopranos»-Schauspieler Frank Vincent ist tot. Er starb im Alter von 78 Jahren während einer Operation nach einem vergangene Woche erlittenen Herzinfarkt, berichten das Promi-Portal «TMZ» und der «Hollywood Reporter». Vincent spielte in der Serie einen Mafiaboss. Er wirkte auch in Martin Scorseses Mafia-Drama «Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia» mit. Seine «Sopranos»-Kollegin Maureen Van Zandt schrieb auf Twitter: «Wir haben heute einen aus unserer Familie verloren. Wunderbarer Schauspieler und großartiger Mann. Ruhe in Frieden, Frankie.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil